Anzeige

Mein Blick auf den Journalismus
In unserer Serie „Mein Blick auf den Journalismus“ fragen wir die klugen Köpfe der Branche, wie wir den Journalismus besser machen können. Teil 9: WDR-Chefredakteurin Ellen Ehni stellt
Floskel des Monats
Wie kann es bitte eine Steigerung eines „größten anzunehmenden Unfalls“ geben? Das „Größte“ im Akronym GAU ist bereits ein Superlativ. Ein vorgehängtes „Super“ klingt falsch und
Pit Gottschalk
Pit Gottschalk, einst mächtiger Sportchef bei Springer und Funke, hat sich mit dem Fußball-Newsletter "Fever Pit’ch" selbstständig gemacht. Geld verdient er damit noch nicht. Trotzdem will er
journalist 6/2019
Nikolaus Blome und Jakob Augstein liegen politisch weit auseinander. Aber sie lieben den Disput. journalist -Chefredakteur Matthias Daniel erklärt, warum wir die beiden Journalisten für unsere
70 Jahre Grundgesetz
Die Meinungs- und die Pressefreiheit sind auch 70 Jahre nach Inkrafttreten des Grundgesetzes keine Selbstverständlichkeiten. Sie brauchen Grenzwächter und Spielleiter. In diesen Rollen sind
Liane von Billerbeck
Ursprünglich war sie Zeitungsredakteurin, doch dann landete sie beim Radio. Heute moderiert Liane von Billerbeck regelmäßig die Frühsendung Studio 9 beim Deutschlandfunk Kultur. Und kann vom

Anzeige

Mein Blick auf den Journalimus
In unserer Serie "Mein Blick auf den Journalismus" fragen wir die klugen Köpfe der Branche, wie wir den Journalismus besser machen. Teil 8: Julia Bönisch. Sie ist jung, Sie ist Onlinerin, und
Mein Blick auf den Journalismus
In unserer Serie „Mein Blick auf den Journalismus“ fragen wir die klugen Köpfe der Branche, wie wir den Journalismus besser machen. In Teil 7 sagt Medienwissenschaftler Stephan Weichert:
Robert von Heusinger
Robert von Heusinger hat 20 Jahre lang als Journalist gearbeitet – unter anderem bei Börsen-Zeitung, Zeit und Frankfurter Rundschau. Seit fast drei Jahren ist er Kommunikationschef des
Uwe Knüpfer
In der Serie „Mein Blick auf den Journalismus “ stellen wir die Frage, wie man den Journalismus besser machen kann. Aus Sicht von Uwe Knüpfer, früher Chefredakteur der Westdeutschen
Torsten Beeck
Die Community ist integraler Bestandteil der Marke, sagt Torsten Beeck, Leiter Platform Partnerships & Engagement bei Spiegel Online. Deshalb sei es wichtig, Nutzern auf allen Kanälen auf
Digitales Storytelling
Was ist gutes digitales Storytelling? Jens Radü , Multimedia-Leiter beim Spiegel, hat sich über Jahre auf Page Impressions und Bauchgefühl verlassen. Bis er die Frage grundsätzlich klären
Wikipedia
Welche Erfahrungen macht eine neuer Wikipedia-Autor? Wer sind die Vielschreiber bei dem Online-Lexikon? Warum bleiben Autoren und Administratoren anonym? Zwei Monate lang hat journalist -Autor
Kommunikationskanal für Whistleblower
Viele Medien bieten potenziellen Informanten einen digitalen Briefkasten als anonymen Kommunikationskanal an. Der technische Aufwand ist allerdings groß. Lohnt sich das? Die Redaktion der
Werkstatt Web-Reportagen
Journalistik-Studierende der Hochschule Hannover wollten wissen, wie in deutschsprachigen Onlineredaktionen aufwendige Longform-Stücke entstehen. Sie haben Geschichten hinter den
Werkstatt Web-Reportagen
Dominik Osswald ist Journalist und Bergsteiger. Im Dezember 2016 stieg er mit seinem Team und zwei Höhlenforschern hinab in die eisigen Tiefen der Schweizer Bergwelt. Leser konnten es später