70 Jahre DJV
Welche Bedeutung hat der DJV für Sie?
Julia Stein, Vorsitzende des Netzwerks Recherche (Foto: Christian Spielmann)

”Produktiver Streit“

Der DJV ist für uns immer ein sehr verlässlicher und kompetenter Partner, wenn wir für die Rechte von Journalistinnen und Journalisten eintreten: sei es bei der Informationsfreiheit oder dem Informantenschutz. Genauso verlässlich liegen wir auseinander, wenn es um die Abgrenzung von Journalismus und PR geht. Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte, auf den fundierten inhaltlichen Austausch – und auch auf produktiven Streit!

Dietmar Wolff, Hauptgeschäftsführer Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (Foto: BDZV/Bernd Brundert)

”Unermüdlich kampfbereit“

Er ist … Sparringspartner; gemeinsam mit den Verlegerverbänden unermüdlich kampfbereit, wenn es um den Erhalt der Pressefreiheit und den Schutz von Journalistinnen und Journalisten geht; begeisterungsfähig für alles, was inhaltlich und wirtschaftlich der Förderung von gutem Journalismus dient; als Tarifpartei erwartungsgemäß anstrengend; Stimme der Praxis im Deutschen Presserat; föderal aufgestellt wie der BDZV und daher mit den Vorzügen und Herausforderungen einer solchen Struktur bestens vertraut. So soll es bleiben. Herzlichen Glückwunsch zum 70. Geburtstag!

Julia Jäkel, Chief Executive Officer von Gruner+Jahr (Foto: Sebastian Pfütze)

”Kein bisschen müde“

Guter Journalismus, publizistische Unabhängigkeit, uneingeschränkte Pressefreiheit: Dafür und für die Interessen seiner Mitglieder steht der DJV seit 70 Jahren ein – und ist dabei kein bisschen müde geworden. Für uns ist der DJV ein wichtiger Partner. Ich freue mich auf viele weitere Jahre kritisch-konstruktiven Austausches.

Sven Gösmann, Chefredakteur von dpa (Foto: dpa/Christian Charisius)

”Fairer Partner“

Der DJV ist ein fairer und verlässlicher Partner, der eine zentrale Rolle für den organisierten Journalismus in Deutschland spielt. Engagiert, vorausschauend und
immer auf der Seite der Pressefreiheit.

Claudia Andersch, Vorstandsvorsitzende der R+V Lebensversicherung AG(Foto: „R+V“)

”Aktiv und lebendig“

70 Jahre: In diesem Alter genießen Arbeitnehmer längst ihren verdienten Ruhestand. Der DJV aber ist mit seinen 70 Jahren aktiver und lebendiger denn je. Und das ist gut so. Ich gratuliere sehr herzlich zu diesem Jubiläum – wohl wissend, wie wichtig gerade für Freiberufler auch eine klug geplante Altersvorsorge ist. Deshalb engagiert sich die R+V als starker  genossenschaftlicher Versicherungspartner im Versorgungswerk der Presse. Lieber DJV, liebe Journalistinnen und Journalisten: Ad multos annos!

Gerhard Pfennig, Sprecher der Initiative Urheberrecht (Foto: Initiative Urheberrecht/GEZETT)

”Kompetent und geschätzt“

Ich habe den DJV und seine Repräsentanten auf allen Ebenen als konsequente und vor allem hoch kompetente Verhandlungspartner kennen und schätzen gelernt. Ich wünsche dem DJV weiterhin eine erfolgreiche Arbeit im Interesse der Journalisten und eine gute Zukunft!

 

 

Ulrich Wilhelm, ARD-Vorsitzender und Intendant des Bayerischen Rundfunks (Foto:BR/Markus Konvalin)

”Wichtiger Wegbegleiter“

Der DJV ist seit 70 Jahren ein wichtiger Wegbegleiter für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk – die ARD feiert ja sogar im selben Jahr 70. Geburtstag! Als Interessenvertretung von Journalistinnen und Journalisten tritt der DJV mit beispielhafter Klarheit für die Informations- und Meinungsfreiheit ein und ist eine bedeutende Stimme unserer Branche. Besonders wichtig ist das Engagement des DJV, wenn es um qualitativ hochwertige Aus- und Weiterbildung geht.

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum, ich freue mich auf viele weitere Jahre vertrauensvoller und fruchtbarer Zusammenarbeit!

Peter Kloeppel, Chefmoderator von RTL (Foto: Foto: TVNOW/Stefan Gregorowius)

”Wachsame Interessenvertretung“

Happy Birthday, DJV! Guter Journalismus muss manchmal unbequem sein. Und gleiches gilt für eine wirkungsvolle Interessensvertretung von Journalisten. Gerade mit Blick auf die tiefgreifenden Umbrüche in der Medienbranche einerseits und die zunehmenden Angriffe auf eine freie und unabhängige Berichterstattung stehen wir vor gewaltigen Herausforderungen. Dazu braucht es auch weiterhin den DJV als wachsame und streitbare Journalistengewerkschaft.

Jörg Eigendorf, Konzernsprecher der Deutschen Bank AG (Foto: Mario Andreya Fotografie)

”Starke Interessenvertretung“

In Zeiten des Umbruchs brauchen Journalisten eine starke Interessenvertretung, die den Wandel begleitet und mitgestaltet. Ich wünsche dem Deutschen Journalisten-Verband, auch in Zukunft genau diese Institution zu sein.

 

Katja Gloger, geschäftsführendes Vorstandsmitglied bei Reporter ohne Grenzen (Foto: Foto: Hans Jürgen Burkhard)

”Einsatz für Pressefreiheit“

In sehr vielen Ländern der Welt ist es um die Pressefreiheit schlecht bestellt, und leider wird es nicht besser. Auch in Deutschland werden Journalistinnen und Journalisten bedroht und bei ihrer Arbeit behindert, die Medienvielfalt nimmt ab. Umso wichtiger ist eine starke Interessenvertretung, die sich konsequent für die Rechte von Medienschaffenden einsetzt. Denn Pressefreiheit ist ein  Menschenrecht. Herzlichen Glückwunsch und alles erdenklich Gute zum 70.Geburtstag.

Tina Groll, Vorsitzende der dju in ver.di (Foto: Foto: Murat Türemis)

”Konkurrenten an einem Strang“

Es herrscht nicht immer Einigkeit zwischen der Deutschen Journalistinnenund Journalisten-Union (dju) in ver.di und dem DJV – das liegt in der Natur der Sache. Ein berufsständischer Verband auf der einen Seite, die eine solidarische Gewerkschaft für alle auf der anderen: So belebt die Konkurrenz unser Geschäft und spornt uns an, immer unser Bestes zu geben. Das große politische Ziel der Verteidigung der Pressefreiheit eint uns, und wir freuen uns, dass wir da mit dem DJV auch künftig an einem Strang ziehen. In diesem Sinne gratulieren wir zum 70!

Thomas Bellut, Intendant des ZDF (Foto: ZDF/Markus Hintzen)

”Starke Stimme des Journalismus“

Der DJV kämpft für die Interessen der Journalistinnen und Journalisten als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Das ist wichtig und gut. Der DJV ist aber  auch eine starke Stimme, ein kritischer Beobachter und engagierter Streiter für  die Unabhängigkeit des Journalismus – nicht nur in unserem Land.

Stephan Scherzer, Hauptgeschäftsführer VDZ sowie geschäftsführendes Präsidiumsmitglied (Foto: Holger Talinski)

”Verlässlicher Tarifpartner“

Der DJV ist eine gewichtige Stimme für den unabhängigen Journalismus in unserem Land, die sich durch klare Botschaften Aufmerksamkeit zu verschaffen weiß. Über sieben Jahrzehnte hat sich der DJV als verlässlicher Partner der freien Presse und als maßgeblicher Mitstreiter für die Pressefreiheit erwiesen. Geschätzt wird die Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten als harter, aber immer fairer und dialogbereiter Verhandlungs- sowie verlässlicher Tarifpartner. Der nachdrückliche Einsatz des Deutschen Journalisten-Verbandes gemeinsam mit dem VDZ für die Freiheit der Presse ist heute und in Zukunft wichtiger denn je. Wir gratulieren der größten Journalistenorganisation Europas zu ihrem 70. Jubiläum und wünschen eine weiterhin erfolgreiche Zukunft.

Jörg Howe, Head of Global Communications Daimler AG (Foto: Daimler AG)

”Kritik hat unsere Beziehung nicht verschlechtert“

Der DJV ist für mich die einzig wahre berufsständische Vertretung für Journalisten. Manchmal ein bisschen nölig, immer streitbar und unverändert wichtig. Ich bin auch schon Gegenstand massiver Kritik vom DJV gewesen. Das hat unsere Beziehung aber nicht verschlechtert, im Gegenteil.

Monika Schaller, Leiterin Konzernkommunikation & Unternehmensverantwortung der Deutschen Post DHL Group (Foto: Herby Sachs/version-foto)

”Für Pressefreiheit unverzichtbar“

Als ehemalige Journalistin und heutige Kommunikatorin für ein Unternehmen kenne ich beide Seiten. Was uns jedoch alle eint, ist das Interesse an einer funktionierenden Pressefreiheit. Sie ist die Grundlage für fairen und unabhängigen Journalismus. Für dessen Erhalt ist der DJV unverzichtbar – seit 70 Jahren schon und auch in den kommenden Jahrzehnten. Ich gratuliere zum beeindruckenden Jubiläum und wünsche weiterhin viel Erfolg!

Matthias Koch, Mitglied der Chefredaktion im RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) (Foto: MADSACK Mediengruppe)

”Feines Gespür für drohende Gefahren“

Ich sehe den DJV als einen aufmerksamen Wächter der Pressefreiheit in Deutschland. Schon oft hat der DJV ein feines Gespür für drohende Gefahren bewiesen, etwa in den Debatten um Vorratsdatenspeicherung und um  Bewegungsspielräume für Satire im Internet. Es geht bei diesen Themen nicht, wie manche meinen, um Lobbyismus für eine spezielle Berufsgruppe. Es geht darum, dass Deutschland auch in schwierigen Zeiten eine liberale Demokratie bleibt.

Werner D’Inka, Herausgeber der Frankfurter Allgemeine Zeitung (Foto: F.A.Z./Eilmes)

”Glückwunsch unter Gleichaltrigen“

Der DJV ist nicht nur Sachwalter der Belange eines Berufsstandes, sondern auch der Medienfreiheit. Seine Stimme wird gehört, sie hat über die Branche hinaus Gewicht. Herzliche Glückwünsche unter Gleichaltrigen!

 

Andreas Bartels, Kommunikationschef der Lufthansa Group (Foto: Oliver Rösler)

”Streiter für kritische Berichterstattung“

Unabhängiger, freier und professioneller Journalismus ist ein Grundpfeiler unserer demokratisch verfassten Gesellschaft. Der DJV sorgt seit 70 Jahren mit dafür, dass es Journalismus auch abseits von wirtschaftlichen Zwängen gibt, bei dem die Prinzipien einer kritischen, sachlichen und fairen Berichterstattung gelten. Für uns als Unternehmenskommunikation und für mich als Bürger ist es von höchster Bedeutung, dass wir uns auf diese Prinzipien verlassen können. Danke DJV!

Patrick Dahmen, Vorstandsvorsitzender der HDI Lebensversicherung AG (Foto: John M. John)

"Glückwunsch zum 70-jährigen Bestehen"

Das Grundgesetz und der DJV – beide 70 Jahre alt. Und so bedeutsam wie am ersten Tag. Als Fundament der Meinungsfreiheit, als Vorreiter der Pressefreiheit in unserem Land. Der DJV ist auch Mitgesellschafter des Presseversorgungswerks, das Journalisten zusätzlich absichert: fürs Alter, bei Berufsunfähigkeit oder Pflegebedürftigkeit. Sicherheit fördert Unabhängigkeit – ein hohes Gut im Journalismus. Umso mehr freuen wir uns, Partner des DJV im Presseversorgungswerk zu sein. Als Geburtstagständchen finden wir passend: „Die Gedanken sind frei“. Und fügen hinzu: Sie müssen frei bleiben.

Zurück zur Übersicht: 70 Jahre DJV

Die Redaktion - 1.11.2019