Anzeige

Mein Blick auf den Journalismus
In unserer Serie "Mein Blick auf den Journalismus" fragen wir die klugen Köpfe der Branche, wie wir den Journalismus besser machen. Benjamin Piel kann das Gerede vom Untergang nicht mehr
Arnd Zeigler
Anfang Oktober hat der journalist kritisch über das Geschäftsmodell von Arnd Zeigler berichtet , das ihm erlaubt, sich vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk, von Profiklubs und von großen
Floskel des Monats
Dramen und Tragödien gibt es im Theater, in der Glotze – und in den Nachrichtenmedien in Deutschland, Österreich und der Schweiz: Familien-, Beziehungs-, Ehe- oder Eifersuchts-, garniert mit
Arnd Zeigler
Der beliebte Fußballjournalist Arnd Zeigler hat ein Geschäftsmodell entwickelt, das ihm erlaubt, sich vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk, von den Profiklubs und von den größten
Autorisierungs-Ärger
Der journalist wehrt sich gegen massive Eingriffe bei der Autorisierung – und schwärzt bei einem Interview mit Gabor Steingart die Antworten komplett.
Autorisierungs-Ärger
Ex-Handelsblatt-Chef Gabor Steingart gilt als furchtlos und meinungsstark. In Berlin baut der 57-Jährige gerade ein Medienunternehmen auf, dessen Anspruch er selbst mit „100 Prozent
Mein Blick auf den Journalismus
In unserer Serie „Mein Blick auf den Journalismus“ fragen wir die klugen Köpfe der Branche, wie wir Journalismus besser machen. Richard Gutjahr, Journalist, Blogger, Start-up-Berater,
Karin Schlüter
Die diesjährige Konferenz Besser Online, die am 14. September in Leipzig stattfindet, dreht sich vor allem um Künstliche Intelligenz (KI). Welche Rolle spielt KI im Journalismus? Wie können
Mein Blick auf den Journalismus
In unserer Serie „Mein Blick auf den Journalismus“ fragen wir die klugen Köpfe der Branche, wie wir den Journalismus besser machen. Sascha Borowski, Digitalleiter der Augsburger Allgemeinen
Mein Blick auf den Journalismus
In unserer Serie „Mein Blick auf den Journalismus“ fragen wir die klugen Köpfe der Branche, wie wir den Journalismus besser machen. Spiegel-Chefredakteurin Barbara Hans sagt: Ein
Thomas Hauser
Thomas Hauser, langjähriger Chefredakteur der Badischen Zeitung und seit 2016 Herausgeber des Blatts, macht dem Journalismus eine Liebeserklärung. Er sagt: „Journalismus ohne Demokratie ist
Parteien richten Newsrooms ein
Gleich mehrere Bundestagsfraktionen und Parteizentralen richten gerade in Berlin neue Newsrooms ein oder bauen sie um. Wollen sie etwa durch den Einsatz digitaler Medien den Journalismus
Freie Journalisten
Wer wenig in die Rentenkasse einzahlt, bekommt später auch wenig ausbezahlt. Diese einfache Formel gilt natürlich auch für freie Journalisten. Sie verdienen im Schnitt nicht nur weniger als
Freie Journalisten
Redaktionen verändern häufig die Texte, die ihnen von Autoren geliefert werden. Manchmal sind es kleine Änderungen, manchmal werden starke Eingriffe vorgenommen. Nicht selten fühlen sich freie
Digitales Storytelling
Was ist gutes digitales Storytelling? Jens Radü , Multimedia-Leiter beim Spiegel, hat sich über Jahre auf Page Impressions und Bauchgefühl verlassen. Bis er die Frage grundsätzlich klären
Wikipedia
Welche Erfahrungen macht eine neuer Wikipedia-Autor? Wer sind die Vielschreiber bei dem Online-Lexikon? Warum bleiben Autoren und Administratoren anonym? Zwei Monate lang hat journalist -Autor