Malaika Rivuzumwami und Marlene Halser

Malaika Rivuzumwami (l.) und Marlene Halser (Foto: Torben Becker)

Die Journalistinnen Malaika Rivuzumwami und Marlene Halser kümmern sich ab 1. September als Editorial SEO um eine verstärkte Präsenz der taz in den Suchmaschinen. Ziel des zunächst auf ein Jahr befristeten Projekts ist es, die qualitative Reichweite von taz.de zu erhöhen und eine optimale Auffindbarkeit der Berichterstattung zu erreichen. Halser leitete bislang das Gesellschafts- und Medienressort taz zwei; Rivuzumwami kam im Januar 2017 zur taz und betreute das Projekt taz meinland, mit dem die taz ein Jahr lang an 54 Orten einen Blick auf Deutschland vor der Bundestagswahl 2017 geworfen hat.  

Die Redaktion - 27.8.2018