Bei der Harald-Schmidt-Show war er Redaktionsleiter, heute moderiert er die ZDF-Sketchsendung Danke Deutschland!, arbeitet für die Heute-Show und steht Jan Böhmermann im Neo Magazin Royale als
Im öffentlich-rechtlichen Rundfunk ist zurzeit viel in Bewegung, glaubt Medienjournalist Steffen Grimberg, der zwei Jahre lang für die ARD gearbeitet hat. Im 3. Teil unserer Serie zur
Das öffentlich-rechtliche System steht unter Druck – und mit ihm der Rundfunkbeitrag. 2021 könnte er wieder steigen. Hermann Eicher, Justiziar des SWR und in der ARD federführend für das
Brauchen wir den öffentlich-rechtlichen Rundfunk? Was ist seine Aufgabe in Abgrenzung zu den Privatsendern? Darüber hat Leonhard Ottinger, Geschäftsführer der RTL-Journalistenschule im 5.
Der Medienjournalist Michael Hanfeld ist für seine spitze Zunge bekannt. Besonders mit dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk setzt sich der FAZ-Redakteur regelmäßig kritisch auseinander. Im
Bei der Deutschen Welle gibt es seit diesem Jahr den Bereich Audience Development. Das Team ist verantwortlich für Betreuung, Support und konzeptionelle Beratung der mehr als 200
Seit Januar moderiert Clarissa Corrêa da Silva das WDR-Kindermagazin Wissen macht Ah! zusammen mit Ralph Caspers. Im Interview erzählt sie, was das öffentlich-rechtliche Kinderprogramm vom
Ob Netflix oder Amazon Prime – Streamingportale werden immer beliebter. Wächst da eine neue Konkurrenz für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk? Und übernehmen Netflix und Co bald auch
Viele Parteien wollen eine Neuordnung des öffentlich-rechtlichen Systems. Und die FDP gehört zu jenen, die gleich an vielen Stellen Reformbedarf sehen. Für den 10.
Brauchen wir ARD und ZDF noch? Wie bleiben die Sender für die Medienkonsumenten attraktiv? Im 11. Teil unserer Serie zur Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks spricht Journalist und
Hintergrund abonnieren