Ausgabe 12/2017

„Mehr Marzahn und weniger Berlin-Mitte“
Die Zeitungskrise führt dazu, dass auch die dpa unter Druck gerät. Sie verliert  jedes Jahr Umsätze in Höhe einer Regionalzeitung. Die dpa muss sich wandeln. Sie muss digitaler und moderner werden. Auch nach innen: Im Januar startet ein Beschäftigungsprogramm für mehr Vielfalt. Der journalist war in Berlin.

Inhaltsverzeichnis: 
Forum
DJV-Kolumne

Wo es wirklich „Staatsfunk“ gibt

Kein Rauch zu sehen

Ungereimtheiten beim G20-Titel des Spiegels

„Wir starten mit einer Rakete“

Im Januar geht die Republik online

Direkt vom Erzeuger

Riff-Reporter will Marktplatz für Freie werden

Routine bei den Paradise Papers

Interview mit ARD-Autor Jan Lukas Strozyk

IFG-Anfrage des Monats

Wie Frontex die libysche Küstenwache schult

Diese App sollten Sie kennen

Interview verschriftlichen mit Trint

Floskel des Monats

Das Thermometer fällt

Titel
„Die dpa muss punkiger werden“

Die Umsätze der dpa gehen zurück, das Kerngeschäft erodiert. Die  Nachrichtenagentur will mit Digitalisierung und Vielfalt das Geschäft ankurbeln.

DJV-Spektrum
Die Wertschätzer-Strategie

Gute Stimmung beim DJV-Verbandstag in Würzburg: Vorstandswahlen, Podiumsdiskussion und Haushaltsdebatte.

„Den Journalismus retten“

Interview mit dem wiedergewählten DJV-Bundesvorsitzenden Frank Überall

Betriebsratswahlen 2018

Betriebsräte sind das Sprachrohr der Beschäftigten. Der DJV gibt Ratschläge rund um die Wahl.

Tarifabschlüsse

Höhere Gehälter und Honorare bei Deutschlandradio, Saarländischem Rundfunk und Bayerischen Rundfunk.

Menschen & Meinungen
Personalien
Leserforum
Wir sind keine Nische

Stefan Raue steht seit drei Monaten an der Spitze des Deutschlandradios. Im journalist-Interview erklärt er, warum die Debatte über den Rundfunkbeitrag nie abreißen wird.

Unternehmen & Märkte
Auf norddeutsche Art

Nachdem der Verlag der Neuen Osnabrücker Zeitung die Medienholding Nord gekauft hat, geht nun eine Gemeinschaftsredaktion in Betrieb. Die Osnabrücker sind dabei behutsamer als andere Großverlage.

Inhalte & Formate
Die Alpen-Variante von Breitbart?

Red-Bull-Erfinder Dietrich Mateschitz will die Medienwelt mit dem Onlinemagazin Addendum aufmischen. Nach außen gibt sich das Projekt transparent, nach innen zugeknöpft.

Die Welt von KenFM

Ken Jebsen ist in der Medienbranche umstritten. Sein Portal bietet Rechten und Linken das Wort. „Wir garantieren Vielfalt“, betont der frühere RBB-Moderator. Daran kann man zweifeln.

Recht & Politik
Vorauseilende Einschüchterung

Immer häufiger schicken Anwälte schon während der Recherche sogenannte Presserechtliche Informationsschreiben. Wie ernst muss man die nehmen?

Innovation & Technik
Recherchen im Labyrinth

Das Darknet ist ein Ort für Drogenkauf und Waffenschmuggel. Aber auch für Whistleblower und Dissidenten.