Anzeige

Mein Blick auf den Journalismus
In unserer neuen Serie "Mein Blick auf den Journalismus" fragen wir die klugen Köpfe der Branche, wie wir den Journalismus besser machen. Teil 5: Florian Harms, Chefredakteur von t-online.de.
Arbeitsbedingungen beim Radio
„Die Arbeitsbelastung von Journalisten hat an vielen Stellen ein erträgliches Maß überschritten.“ So lautet der Befund einer Untersuchung bei öffentlich-rechtlichen und privaten
Hans Leyendecker
„Wir müssen zu mehr Bescheidenheit zurückfinden.“ Das empfiehlt Hans Leyendecker seiner Branche mit Blick auf den Fall Relotius. Leyendecker, der früher beim Spiegel und zuletzt bei der
Floskel des Monats
In den vergangenen Wochen standen Weihnachten und Silvester ungeduldig vor der Tür , die Medien fantasierten ständig einen Countdown herbei – und selbst die Schokoladen manufakturen
Probleme mit Drehgenehmigungen
Fernsehjournalisten, die auf privaten, aber öffentlich genutzten Straßen filmen wollen, müssen damit rechnen, vom Sicherheitsdienst daran gehindert zu werden. Ein Problem, das jetzt in Berlin
Ippen Digital
Die Ippen Digital GmbH hat Deutschlands reichweitenstärkstes Netzwerk regionaler Nachrichten-Websites aufgebaut. Finanzieren soll es sich allein durch Werbung.  

Anzeige

24 Stunden Zukunft
Ende März lädt der DJV den journalistischen Nachwuchs zu seiner Tagung 24 Stunden Zukunft ein. Diesmal dreht sich alles um innovative Technologien und Storytelling-Formate. Juliane Leopold
Mein Blick auf den Journalismus
In unserer neuen Serie "Mein Blick auf den Journalismus" fragen wir die klugen Köpfe der Branche, wie wir den Journalismus besser machen. Teil 4: Hannah Suppa, Chefredakteurin der Märkischen
Robert von Heusinger
Robert von Heusinger hat im Journalismus eine steile Karriere gemacht, bevor er als Kommunikationschef zum Bankhaus HSBC Deutschland gewechselt ist. Beim DJV-Kongress „Brückenschlag“ wird
Mein Blick auf den Journalismus
In unserer neuen Serie "Mein Blick auf den Journalismus" fragen wir die klugen Köpfe der Branche, wie wir den Journalismus besser machen. Teil 3: Georg Mascolo. Er sagt: Gäbe es keinen
Neue Serie
Im Januar startet der journalist eine neue Serie, in der wir die klugen Köpfe der Branche fragen, wie wir den Journalismus besser machen können. In unserem großen Jahresauftakt-Heft nehmen
Daniele Ganser
Der Schweizer Historiker Daniele Ganser sorgte ab dem Jahr 2005 mit seinen wissenschaftlichen Veröffentlichungen für Aufsehen. Sogar der Spiegel griff seine Forschung auf. Inzwischen wird Ganser
Journalistischer Impact
Klicks und Marktanteile sind wichtig, aber nicht die einzigen Maßstäbe für journalistischen Erfolg. Recherchen können auf Missstände aufmerksam machen oder Reformen hervorrufen. Die Debatte
Nutzerkommentare
Die Masse von Hass-Kommentaren überfordert viele Redaktionen. Aber man muss nicht gleich den Kommentarbereich schließen. Es gibt auch andere Strategien, unqualifizierte Nutzerkommentare
Frank Überall
Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) richtet seinen diesjährigen Verbandstag in Dresden aus. Rund 200 Journalisten debattieren am 4. und 5. November über Branchenthemen und verbandsinterne
Essay
Die Rechercheergebnisse sind eindeutig: Es gab in Chemnitz rassistische und rechtsextreme Gewalt, NS-Parolen sowie einen Schulterschluss von AfD, Neonazis  und Mitläufern. Die Macht über die