Als das Mindener Tageblatt über einen Streit zwischen Mietern und einer Immobilienfirma berichten will, erhält es noch während der Recherche Post vom Anwalt. Solche Einschüchterungsversuche
DJV-Chef Frank Überall will eine Debatte über Journalismus und den Journalistenberuf. „Wir müssen mit der Gesellschaft ins Gespräch kommen“, so Überall.
Sie wollen den freien Journalismus neu organisieren: Tanja Krämer und Christian Schwägerl haben mit Riff-Reporter eine Genossenschaft gegründet, die freien Journalisten eine technische Plattform und Kooperationsmöglichkeiten bereitstellt. Dafür haben sie jetzt einen Preis gewonnen.
Am 15. Januar geht das von Constantin Seibt erdachte Schweizer Digitalmagazin Republik online. Die Erwartungen sind riesig, denn kein anderes Crowdfunding-Projekt im Journalismus konnte jemals so
Die dpa muss sich wandeln. Sie muss digitaler werden, moderner – nach außen und nach innen. Im Januar startet ein Programm für mehr Vielfalt. Die Deutsche Presse-Agentur will digitaler,
Ken Jebsen ist ein „gefallener“ Journalist des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Seit 2012 betreibt er das Onlineportal KenFM – und erreicht damit ein großes Publikum. Jebsen ist
Ein neues, vom Red-Bull-Gründer angeschobenes Onlinemagazin namens Addendum will über das berichten, was fehlt. Doch beim Blick auf die bisherigen Veröffentlichungen fragt sich mancher, warum
Nach dem Einzug der AfD in den Bundestag tobt unter Journalisten eine Kontroverse: Haben die Medien mitgeholfen, die Partei groß zu machen? Wurden Gauland und Weidel zu häufig in Talkshows
Gymnasiallehrer Christian Haase erzählt in Teil 9 unserer Interviewreihe zum Thema Fake News, welchen Einfluss Falschmeldungen im Klassenzimmer haben.
Der journalist geht zusammen mit Studierenden der HMKW Köln dem Thema „Fake News“ auf den Grund – und startet eine Interviewreihe. Schon die Annäherung an den Begriff ist schwierig

Anzeige

Soenke Schierer, bisher Onlineredakteur beim Pinneberger Tageblatt (A. Beig Verlag), ist seit 1. Dezember als Redakteur beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag sh:z für Ambient News tätig. In diesem Projekt wird, gefördert durch die Google Digital News Initiative, unter der Leitung von sh:z-Onlinechef Joachim Dreykluft erforscht, wie Journalismus in das Smart Home gebracht werden kann.
Florian Bamberg wechselt im Februar 2018 als Nachrichtenchef zur Wirtschafts-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Er volontierte bei der Leipziger Volkszeitung, ging dann zu Dow Jones und arbeitet derzeit als Wirtschaftsredakteur mit dem Schwerpunkt Private Equity sowie Online-CvD beim Frankfurter Finance-Magazin.
Der langjährige Spiegel-Journalist Sven Böll wird ab 1. Januar 2018 die Hauptstadtredaktion der Wirtschaftswoche leiten. Böll wechselt von der Kommunikationsberatung Hering Schuppener zur Zeitschrift und löst dort Gregor Peter Schmitz ab, der neuer Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen wird.
Markus Trantow ist beim Branchendienst turi2 zum Chefredakteur aufgestiegen. Er ist seit 2015 bereits Redaktionsleiter beim Newsletter und löst in der neuen Funktion Gründer Peter Turi ab, der
Sandra Küchler wird zum 1. Januar 2018 neue Chefredakteurin der Branchenzeitschrift Druck&Medien und der Messe-Tageszeitung drupa daily. Sie folgt auf Thomas Fasold. Küchler arbeitet bereits seit 2006 regelmäßig als freie Journalistin für das Fachmagazin und ist seit 2008 auch im Redaktionsteam von drupa daily.
 abonnieren