Anzeige

Ihr Thema ist die digitale Gesellschaft. Wobei Ingrid Brodnig in ihren Büchern vor allem die negativen Auswüchse der Digitalisierung analysiert hat.
Bei der Hessen-Depesche, der Sachsen-Depesche, der Bayern-Depesche und der Saar-Depesche ist einiges in Bewegung: Zuständigkeiten wechseln, Fake-Autoren verschwinden, eine dubiose Firma
Am 23. September veranstaltet der DJV zum 13. Mal den Digitalkongress Besser Online . Einen Schwerpunkt bildet diesmal die Medien-Start-up-Szene, die in Deutschland noch ein recht junges
In unserer August-Ausgabe hat Spiegel-Online-Chefredakteurin Barbara Hans ein Plädoyer für mehr Vielfalt in deutschen Redaktionen gehalten. Viele junge Kollegen reagierten begeistert, viele
Exklusive Datenanalyse: Mit welchen Medienbeiträgen argumentieren politikaffine Menschen auf Facebook? Der journalist hat 840.000 Kommentare ausgewertet, die User unter Facebook-Posts der großen
Gymnasiallehrer Christian Haase erzählt in Teil 9 unserer Interviewreihe zum Thema Fake News, welchen Einfluss Falschmeldungen im Klassenzimmer haben. Interview von Yvonne Zwirnmann journalist: Wissen Ihre Schüler, was Fake News sind? Christian Haase: Ich würde mal behaupten, sie glauben es zu wissen. Wie das so häufig ist. Aber dennoch fallen sie auch darauf rein. Der Begriff
Der journalist geht zusammen mit Studierenden der HMKW Köln dem Thema „Fake News“ auf den Grund – und startet eine Interviewreihe. Schon die Annäherung an den Begriff ist schwierig
Falschmeldungen, Abofallen, Spam-Mails – beim österreichischen Verein Mimikama können Nutzer jede Form von Internetmissbrauch melden. Wie Mimikama ihnen hilft, erzählt Pressesprecher Andre
Bewegen wir uns in sozialen Netzwerken tatsächlich in einer Filterblase, die nur unsere eigenen Ansichten widerspiegelt? Sven Stahlmann hat während seines Studiums an der Universität zu Köln den Filterbubble-Effekt auf Facebook untersucht – Teil 7 unserer Interviewreihe zum Thema Fake News. Interview von Alina Tjart
In Teil 6 unserer Interviewreihe zum Thema Fake News spricht der Journalist Boris Reitschuster über Wahlbeeinflussung und Falschmeldungen aus Russland – und darüber, wie ihm als Kreml-Kritiker selbst mangelnde Objektivität vorgeworfen wird. Interview von Michelle Minani
Verstärkung für T-Online: Florian Harms, seit dem 1. September Chefredakteur, hat wichtige Führungspositionen bei dem Nachrichtenportal besetzt. von Henning Kornfeld
Rasmus Buchsteiner wird zum 1. November Korrespondent im Hauptstadtbüro des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND). Er war zuletzt Parlamentskorrespondent für das Pressebüro Herholz+Buchsteiner.
Dagmar Dehmer übernimmt zum 1. Oktober bei der Bundesgesellschaft für Endlagerung die neu geschaffene Position der Leiterin Unternehmenskommunikation. Sie arbeitet seit 15 Jahren beim Tagesspiegel und baute dort zuletzt das Politikbriefing Tagesspiegel Background Energie & Klima auf.
Jasmin Fischer, zuletzt Redakteurin im Politikressort des Bonner General-Anzeigers, ist nun Head of Media Relations beim Essener Unternehmen Thyssenkrupp Elevator Technology.
Rolf Hauschild, ehemals stellvertretender Chefredakteur des eingestellten Magazins People und früherer Chef der Bild München, ist zum neuen Textchef der Bunten berufen worden. Zuletzt war der gelernte Sportjournalist für die Madsack-Mediengruppe an der Entwicklung diverser digitaler Portale mitbeteiligt.
 abonnieren