Journalisten, Software-Entwickler und Wissenschaftler aus sechs europäischen Ländern arbeiten an einem Tool, das Redakteuren dabei helfen soll, neue Erzählansätze zu bekannten Themen zu finden. Der Hamburger Journalist Claus Hesseling gehört zum deutschen Team.
Die Arbeitsbedingungen für Journalisten in Ungarn werden immer schlechter. Jetzt hat das regierungsnahe Onlineportal 888.hu eine Liste mit Namen von Journalisten veröffentlicht, die angeblich
Der Schock nach der Bundestagswahl sitzt tief . Eine selbsternannte Alternative für Deutschland hat es nach einem Wahl-Krimi in den Bundestag geschafft. Nun kann man lange darüber
Der SWR baut ein Rechercheteam in Mainz auf – und sucht dafür investigative Journalisten. Leiter der Einheit wird Adrian Peter, derzeit CvD bei Report Mainz. von René Martens
"Wir wollen die wichtigen journalistischen Debatten prägen", sagt Chefredakteur Florian Harms zu seinen Plänen bei T-Online. Der frühere Spiegel-Online-Chef nennt vier redaktionelle Leitlinien.
Gymnasiallehrer Christian Haase erzählt in Teil 9 unserer Interviewreihe zum Thema Fake News, welchen Einfluss Falschmeldungen im Klassenzimmer haben. Interview von Yvonne Zwirnmann journalist: Wissen Ihre Schüler, was Fake News sind? Christian Haase: Ich würde mal behaupten, sie glauben es zu wissen. Wie das so häufig ist. Aber dennoch fallen sie auch darauf rein. Der Begriff
Der journalist geht zusammen mit Studierenden der HMKW Köln dem Thema „Fake News“ auf den Grund – und startet eine Interviewreihe. Schon die Annäherung an den Begriff ist schwierig
Falschmeldungen, Abofallen, Spam-Mails – beim österreichischen Verein Mimikama können Nutzer jede Form von Internetmissbrauch melden. Wie Mimikama ihnen hilft, erzählt Pressesprecher Andre
Bewegen wir uns in sozialen Netzwerken tatsächlich in einer Filterblase, die nur unsere eigenen Ansichten widerspiegelt? Sven Stahlmann hat während seines Studiums an der Universität zu Köln den Filterbubble-Effekt auf Facebook untersucht – Teil 7 unserer Interviewreihe zum Thema Fake News. Interview von Alina Tjart
In Teil 6 unserer Interviewreihe zum Thema Fake News spricht der Journalist Boris Reitschuster über Wahlbeeinflussung und Falschmeldungen aus Russland – und darüber, wie ihm als Kreml-Kritiker selbst mangelnde Objektivität vorgeworfen wird. Interview von Michelle Minani
Christian Thunig, seit 2003 Chefredakteur der Fachzeitschrift Absatzwirtschaft, wird bei dem Düsseldorfer Marktforschungsinstitut Innofact AG neuer Managing Partner und übernimmt auch Anteile an
Marie Todeskino übernimmt zum 1.November die Chefredaktion beim Onlineportal DerWesten. Seit Mitte 2016 ist sie bei dem Newsportal von Funke Medien NRW bereits stellvertretende Redaktionsleiterin.
Ellen Hasenkamp wechselt Anfang des kommenden Jahres zur Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft (NBR), die den Mantel für die Märkische Oderzeitung in Frankfurt/Oder und die Südwest Presse in Ulm produziert. Die Journalistin, die derzeit Leiterin des Hauptstadtbüros und stellvertretende Chefredakteurin der Nachrichtenagentur AFP ist, übernimmt bei der NBR das Amt der Chefkorrespondentin.
Gordon Harms ist neuer Musikchef von Antenne Bayern. Er kommt vom NDR, wo er als Redakteur Programm-Management Musik für NDR2 und NDR Blue in Hamburg tätig war. Von 2000 bis 2001 hatte er bereits die Leitung der Musikredaktion von Hit-Radio-Antenne in Hannover inne.
Christian Dezer, der zuvor unter anderem das ZDF-Auslandsjournal sowie das Reportageformat ZDFzoom und das ZDFMagazin Frontal 21 leitete, verantwortet als Redakteur das neue Doku-Format Plan B, mit dem das ZDF ab 7. Oktober einen lösungsorientierten Blick auf aktuelle Probleme verfolgt und damit auf konstruktiven Journalismus setzt.
 abonnieren